Seite auswählen

Mit viel Energie, einem eigene Banner und Fanclubshirts, Postkarten und diversen Giveaways starteten wir unseren ersten öffentlichen Auftritt beim Leipziger CSD 2017. Gespannt, wie wir wohl aufgenommen würden, bauten wir unseren Stand auf.

Und dann hatten wir alle Hände voll zu tun! Viele Fragen, die wir gerne beantworteten, Neugier, wer wir sind und was wir wollen oder einfach die Hoffnung auf eine Autogrammkarte von Timo Werner oder einem anderen Spieler. Auch dabei unterstützte uns RB Leipzig über seine Fanbeauftragten, die uns auch noch einen Besuch abstatteten und offensichtlich ziemlich überrascht waren von dem großen Andrang.

Am Ende waren wir erschöpft, aber mehr als zufrieden: viele Menschen erreicht, ein Stapel von ausgefüllten Mitgliedsanträgen – mehr als wir erwarten durften.