Seite auswählen

Am 24./25.03.2018 fand in Frankfurt am Main ein Arbeitstreffen der Queer Football Fanclubs (QFF) statt, an dem wir mit vier Mitgliedern erstmals teilnahmen. Sechs verschiedene Workshops befassten sich mit einer breiten Themenpalette. Es ging dabei unter anderem um Frauen und Fußball, die Teilnahme an Fußballturnieren und CSDs, die Zusammenarbeit mit Verbänden, das Thema Homepage und Social Media, Aktionen zur WM 2018 und lokale Ultraszenen.

Neben einem interessanten Austausch mit anderen Fanclubs konnten wir einige wichtige Anregungen und auch konkrete Vorschläge mitnehmen, etwa zum nächsten CSD in Leipzig oder einer Aktion im Zusammenhang mit der WM in Russland.

Wir konnten neben dem Arbeitsprogramm auch neue Kontakte knüpfen und „alte“ Bekannte treffen. Klar, dass dabei auch der Spaß nicht zu kurz kam. Unseren Gastgebern von den Regenbogenadlern, dem schwul-lesbischen Fanclub von Eintracht Frankfurt, danken wir herzlich für die Organisation und die Umsetzung des Arbeitstreffens und freuen uns auf ein Wiedersehen!